Staatlich geprüfter Bautechniker (m/w/d) Schwerpunkt Hochbau

  • Niersverband Jobportal
  • Viersen
  • Architektur, Bauwesen
  • Publizierung bis: 11.10.2020

Als Körperschaft des öffentlichen Rechts gehören wir zu den überregionalen Trägern der Wasser­wirtschaft in Nordrhein-Westfalen.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt sucht unsere Abteilung Abwasser für den Fachbereich Planung zwei qualifizierte

Staatlich geprüfte Bautechniker (m/w/d) Schwerpunkt Hochbau
eine unbefristete und eine mit Sachgrund für fünf Jahre befristete Stelle

Ihre Aufgaben

  • bautechnische Vor-, Entwurfs- und Genehmigungsplanungen im Hochbau
  • Einsatz in allen Projektphasen im Bereich Neubau und Instandhaltung (Entwurfs-, Genehmigungs- und Ausführungsplanung)
  • Projektleitung bei Einschaltung von Architekten und Ingenieurbüros
  • Projektüberwachung in allen Projektphasen mit Fremdfirmen
  • Erstellen von Massenermittlungen und Leistungsverzeichnissen
  • Angebotseinholung, -wertung und -beauftragung
  • örtliche Bauleitung und Abrechnung

Ihr Profil

  • abgeschlossene Ausbildung als staatl. geprüfter Bautechniker im Hochbau
  • gute Kenntnisse im Umgang mit MS-Office und sonstiger fachspezifischer Software
  • die Fähigkeit zur selbständigen Aufgabenerledigung sowie die Fähigkeit im Team zu arbeiten
  • hohe kommunikative Fähigkeiten, Verantwortungsbewusstsein, Entscheidungsfreude, Organisationsfähigkeit, Durchsetzungsvermögen und unternehmerisches Denken
  • Führerschein der Klasse B und die Bereitschaft, Ihr privates Kfz für Dienstfahrten einzusetzen.
Wünschenswert sind:
  • Berufserfahrungen im o.g. Bereich
  • Kenntnisse der VOB und HOAI
  • Kenntnisse im Umgang mit AutoCAD

Wir bieten

  • flexible Arbeitszeitgestaltung
  • attraktives Prämiensystem
  • betriebliche Altersvorsorge
  • betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Beratungsangebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • angemessene Einarbeitungsphase

Eine Einstellung ist in Voll- und Teilzeit möglich.

Der Niersverband ist um die berufliche Förderung von Frauen bemüht und weist darauf hin, dass bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung Frauen bevorzugt berücksichtigt werden, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Die Bewerbung geeigneter schwerbehinderter Menschen ist erwünscht. Die Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag für die Arbeitnehmer/innen der Wasserwirtschaft in Nordrhein-Westfalen (TV-WW/NW).

Für Informationen und Rückfragen bezüglich der Aufgaben dieser Stelle stehen Ihnen Frau Manuela Fürst, Tel.: 02162/3704-362 und bezüglich der Rahmenbedingung eines Arbeitsvertrages Herr Ahmet Yardimci, Telefonnummer: 02162/3704-498 gerne zur Verfügung.